Shop

Glorious Skin – Day Care – frei von Parfüm

53,00 

Enthält 19% MwSt.
(106,00  / 100 ml)
zzgl. Versand

 

feuchtigkeitspendend und straffend für deutlich mehr Spannkraft und Vitalität

Inhalt: 50 ml

Beschreibung

Beschreibung

Glorious Skin – Day Care – frei von Parfüm

Starten Sie schwungvoll in den Tag mit unserer Day Care – frei von Parfüm Tagespflege von Glorious Skin. Tauchen Sie schon morgens ein in eine völlig neue Komposition aus kaltgepressten Bio-Wirkölen, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und sich optimal ergänzen.

Erleben Sie die intensiven Eigenschaften von Baobaböl, Aprikosenkernöl und Granatapfelkernöl (sowohl kaltgepresst als auch als Kaltwirkstoff).
Diese kaltgepressten Bio-Wirköle haben feuchtigkeitsspendende, straffende und antioxidative Eigenschaften und spielen eine signifikante Rolle in der Erhaltung, der Reparatur und der Erneuerung der Hautzellen sowie beim Schutz vor Keimen und Bakterien.
So ist für jede Haut das Richtige dabei.

In unserer Day Care – frei von Parfüm sind zudem wertvolle Wirkstoffe wie Aminosäuren und Strandkamille integriert, sowie zu 100 % bioverfügbares Zink. Auch bewährte Wirkstoffe unserer Aufbaupflege wie Mangobutter, Hyaluronsäure und Betain kommen zum Einsatz.

Mit all diesen enthaltenen, kaltgepressten Bio-Wirkölen und Wirkstoffen ist die Day Care – frei von Parfüm ein Jungbrunnen für Ihre Haut. Die Creme zieht schnell ein und lässt Ihre Haut von innen heraus strahlen, für einen perfekten Start in den Tag.

Wirkstoffe:

Aminosäurekomplex bestehend aus*
*Sodium Cocoyl Amino Acids – Natrium-Cocoyl-Aminosäuren
*Sarcosine – Sarkosin
*Magnesium Aspartate – Magnesium Aspartat
*Potassium Aspartate – Kalium Aspartat

Für eine strahlend schöne Haut, völlig gleich welchen Hauttyps oder Alters, stellen auch Aminosäuren ein absolutes Muss dar, denn Aminosäuren liefern DEN Anti-Stress-Schutz! Entsprechend setzen wir einen Aminosäurekomplex ein, bestehend aus Natrium-Cocoyl-Aminosäuren, der Aminosäurenvorstufe Sarkosin, Magnesium Aspartat, Kalium Aspartat und Cocoyl Prolin, der als ein wahrer Amino-Vektor auftritt. Das bedeutet, dieser Komplex liefert der Haut Aminosäuren, kombiniert mit Mineralien, die die Haut optimal mit Vitalstoffen versorgen und sie so in vielen essenziellen, zellulären und intrazellulären Prozessen unterstützen. Der Aminosäurekomplex agiert als Multi-Helfer gegen verschiedenste Reize wie mechanische, manuelle, chemische und UV-bedingte Stressfaktoren. Dabei können die Aminosäuren bei jeder Art von Hautthematik sowie irritierter Haut beruhigend und lindernd wirken. Sie können die Struktur der Haut stärken und Mimikfalten reduzieren, Pigmentflecken aufhellen und beanspruchte Haut geschmeidig und elastisch halten. Auch wird die Produktion von Endorphinen durch den Aminosäurekomplex unterstützt, was zum absoluten Wohlbefinden verhilft. Aminosäuren sind der absolute Geheimtipp für ein strahlendes Hautbild!

Zinc – Zink
Zink ist in allen Organen und im Gewebe unseres Körpers vorhanden. Es beugt der Faltenbildung vor, da es der Verzuckerung der Haut entgegenwirkt, welche das Gewebe steif und zerbrechlich werden lässt. Seine Funktion, die Haut in einem stabilen, gesunden Zustand zu halten, ist in umfassenden wissenschaftlichen Studien erwiesen. Zink spielt eine unerlässliche Rolle in der Aktivierung von über 200 Enzymen und dient als Katalysator für die DNA-Reproduktion sowie für die Proteinbildung. Es schützt sehr effektiv vor dem Alterungsprozess, denn ohne Zink werden sowohl die Zellteilung als auch die Erneuerung der Hornschicht eingestellt. Elastin und Kollagen sind die Hauptbestandteile unserer Außenhaut. Zink gewährleistet deren Aufbau und ist somit hochgradig wichtig für das gesamte Bindegewebe und zur Straffung der Haut. Es unterstützt die Haut beim Schutz vor UVA- und UVB-Strahlung und kann einen positiven Einfluss auf die Wundheilung nehmen. Zink kann sich antibiotisch auswirken und kann sehr hilfreich sein bei Hautthematiken, wie Psoriasis und Vitiligo. Die Talgproduktion wird durch Zink reduziert, wodurch Pickel gehemmt werden können. Das von uns genutzte Zink wird aus einem Heilstein (Smithsonit) hergestellt und ist zu 100% bioverfügbar.

Mangifera Indica Seed Butter – Mangobutter
Bei der Mangobutter handelt es sich um ein mildes und pflegendes Pflanzenfett, dass aus dem Samen bzw. dem harten Fruchtkern der Mango gewonnen wird. Daher wird die Mangobutter auch als Mangokernöl oder Mangokernfett bezeichnet.
Der Kern enthält zwischen 9 und 13 % Fett, darunter die ungesättigten Fettsäuren – Ölsäure und Linolsäure. Diese tragen einen wesentlichen Beitrag sowohl zur Regeneration als auch zur Aufrechterhaltung der epidermalen Lipide bzw. der Lipidbarriere bei, was sich wiederum besonders positiv auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auswirkt.
Des Weiteren finden sich aber auch wertvolle Vitamine (A, B-Komplex, C, D und E) sowie verschiedene Mineralstoffe (Magnesium, Calcium, Kalium und Eisen) in der Mangobutter wieder. All die Komponenten dienen der Erneuerung der oberen Hautschicht (Epidermis) und können den Kollagenaufbau in der mittleren Hautschicht (Dermis) positiv beeinflussen. Hautalterungsprozesse können durch den Radikalfänger – Vitamin E verlangsamt und die Regeneration der Hautzellen gefördert werden. Zudem ist die Mangobutter in der Lage, die Regeneration der Haut nach großer Sonneneinwirkung optimal zu unterstützen, zu beruhigen und Entzündungen zu hemmen. Sie zeichnet sich daher besonders als regenerierend, entzündungshemmend und beruhigende sowie rückfettend und feuchtigkeitsspendend aus. Genau diese Eigenschaften machen die Mangobutter so kostbar und sie zu einem absoluten Alltagshelden – für absolut jeden Hauttyp!
Ob zur Unterstützung von trockener, rissiger, gereizter oder empfindlicher Haut, die Mangobutter eignet sich für jeden Hauttypen hervorragend und ist stets zu empfehlen.

Sodium Hyaluronate – Hyaluronsäure
Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin – das sind die drei wichtigsten Komponenten der extrazellulären Matrix in der Lederhaut (Dermis), die gemeinsam mit Bindegewebs-spezifischen Zellen unser Bindegewebe formen, was wiederum die Elastizität, Flexibilität und Festigkeit unserer Haut bestimmt.
Doch die Hyaluronsäure ist nicht nur in der Haut, sondern im gesamten Körper wie beispielsweise in den Knochen, Knorpeln und Bändern, in der Gelenksflüssigkeit, im Gehirn und im Zahnfleisch anzutreffen. Auch im Glaskörper unseres Auges finden wir die Hyaluronsäure. Dort macht sie 2 % aus. Die übrigen 98 % sind Wasser – und dies veranschaulicht die Funktion der Hyaluronsäure ausgezeichnet: Aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften bindet sie nämlich Wasser. Kaum vorstellbar, doch liegt ihr Wasserbindevermögen beim 1000- bis 4000-fachen ihres eigenen Gewichts. Das bedeutet, ein Gramm Hyaluronsäure ist in der Lage bis zu sechs Liter Wasser zu binden. Das Resultat: Schon in geringen Konzentrationen bildet die Hyaluronsäure eine gelartige Substanz mit schmierenden, aufpolsternden, glättenden und straffenden Eigenschaften.
Doch Hyaluronsäure ist nicht gleich Hyaluronsäure. Man unterscheidet nieder- und hochmolekulare beziehungsweise kurz- und langkettige Hyaluronsäure voneinander. Dabei ist es wichtig zu verstehen, dass es sich bei der Hyaluronsäure im Grunde um eine Kette aus Zuckermolekülen handelt. Wie aneinandergereihte Perlen können die einzelnen Zuckermoleküle zu Ketten verknüpft werden, sodass Hyaluronsäure-Fragmente unterschiedlicher Länge entstehen und somit an diversen Orten im Körper ihre Funktion ausüben können.
Dass die Produktion und somit die Konzentration der Hyaluronsäure in der Haut mit zunehmendem Alter sinkt, ist leider kein Geheimnis und anhand von Falten und schlaffer Haut früh oder später bei jedem erkennbar. Daher werden auch in der Kosmetik unterschiedliche Hyaluronsäure-Größen eingesetzt, denn dies birgt verschiedene Vorteile: Während die hochmolekulare Form aufgrund ihrer Größe auf der obersten Hautschicht verbleibt und hier als Befeuchter agiert, kann die niedermolekulare, kleinere Form die obere Hautschicht durchdringen und somit in tieferen Schichten einen aufpolsternden und glättenden Effekt ausüben. Diese Anti-Falten Wirkung ist wissenschaftlich belegt.
Interessanterweise unterliegt die Hyaluronsäure einem ständigen Auf- und Abbau, sodass unser Körper innerhalb von 1-3 Tagen die gesamte Hyaluronsäure auf- und wieder abgebaut hat. Der Abbau erfolgt enzymatisch durch die körpereigene Hyaluronidase. Auch wenn die genauen Regulationsmechanismen von Hyaluronidase und Hyaluronsäure bisher nicht vollständig aufgeklärt werden konnten, ist gewiss, dass sie als Antagonisten, also als Gegenspieler auftreten. Das bedeutet, wenn ein „Zuviel“ an Hyaluronsäure vom Körper registriert wird, beginnt die Hyaluronidase den Überschuss abzubauen. Im schlechtesten Fall kann hier sogar körpereigenes Hyaluron abgebaut werden – wie immer kommt es also auf die richtige Dosierung beziehungsweise Konzentration im Produkt an – die Sie bei uns selbstverständlich erhalten.

Tocopherol – Vitamin E
Vitamin E gehört zu den wichtigsten fettlöslichen Antioxidantien unserer Haut, weshalb es eine essenzielle Rolle im Schutz sowohl vor der intrinsisch als auch vor der extrinsisch bedingten Hautalterung – wiederum bedingt durch freie Radikale – einnimmt. Freie Radikale entstehen innerhalb des Körpers beispielsweise bei körpereigenen, metabolischen Prozessen (intrinsisch) oder durch UV-Strahlung, Zigarettenrauch und weiteren Umweltgiften (extrinsisch). Sie stellen hochreaktive Moleküle dar, die unsere Zellen auf vielfältige Weise schädigen können und uns somit frühzeitig Altern lassen, vor allem dann, wenn sie nicht ‚neutralisiert‘ werden. Diese Aufgabe übernehmen verschiedene körpereigene Abwehrmechanismen sowie antioxidativ wirkende Moleküle wie das Vitamin E.
Bei dem Begriff Vitamin E beziehungsweise Tocopherol handelt es sich um eine Sammelbezeichnung für alle Vitamin-E-Derivate (Tocopherole und Tocotrienole), die eine Vitamin-E-Aktivität aufweisen.
Die Vitamin-E-Aktivität wiederum bezieht sich in erster Linie auf die antioxidative und zellschützende Wirkung dieser Moleküle. Denn die charakteristische Struktur (Polarität) des Moleküls ermöglicht den direkten Einbau in die Zellmembran, wo es genau diese als auch den Zellinhalt (beispielsweise unser Erbgut) vor Angriffen durch freie Radikale direkt schützen kann.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Vitamin E insbesondere in der Hornschicht vorkommt, wobei die Konzentration zur Hautoberfläche hin abnimmt und, dass Vitamin E aufgrund seiner lipophilen, also fettliebenden Eigenschaften besonders gut in die Hornhaut eindringen kann.
Wird der Haut somit Vitamin E mittels einer Hautcreme zugeführt, kann – ebenso wissenschaftlich bestätigt – eine jede Haut davon auf vielfältiger Weise profitieren. Beispielsweise schützt Vitamin E vor UV-Belastung und beugt UV-Licht induzierte Hautalterung vor; es mindert Zellschädigungen; es macht die Haut widerstandsfähiger; es verbessert die Hydratisierung der Hornschicht; es hemmt den Abbau von Kollagen; es mindert Falten und Altersflecken und beugt der Faltenbildung vor; es glättet das Hautrelief; es fördert die Zellerneuerung; es wirkt in tieferen Hautschichten entzündungshemmend; es unterstützt somit auch den Wundheilungsprozess und führt zu abgeschwächter Narbenbildung und vieles mehr.
Kurzum, Vitamin E sollte in keiner Hautpflege fehlen, da alle Hauttypen aller Altersgruppen von diesem wertvollen, sehr gut verträglichen Wirkstoff auf wunderbarer Weise stets profitieren, indem es dem natürlichen Alterungsprozess entgegensteuert.

Kaltgepresste Bio-Wirköle:

Adansonia Digitata Seed Oil – Baobaböl
Das Baobaböl (Adansonia Digitata Seed Oil) hat seinen Ursprung in dem südlich der Sahara beheimateten afrikanischen Affenbrotbaum (Adansonia Digitata).
Das Öl des Affenbrotbaums – Baobaböl – zeichnet sich durch sein ausgewogenes Verhältnis an zwei- und einfach ungesättigten sowie gesättigten Fettsäuren (Ölsäure (35 %), Linolsäure (30 %) und Palmitinsäure (20 %)) aus. Die ihm zugeschriebenen, beruhigenden, feuchtigkeitsspendenden und regenerierenden Eigenschaften sind unter anderem empfehlenswert bei verletztem Gewebe. Es ist ideal, um die Regenerationsprozesse bei Sonnenbrand, Risswunden, Austrocknungs- und Alterungszeichen positiv zu unterstützen. Baobaböl spielt eine Rolle bei der Zellerhaltung und somit auch bei der Verbesserung und Erhaltung der Elastizität und Festigkeit der Haut. Es kommt dem stabilen Aufbau der Barrierefunktion zugute. Eine weitere Eigenschaft des Baobaböls ist, dass es sich in der Kosmetik als antioxidativ, desinfizierend und entzündungshemmend bewährt hat. Zudem ist es nicht komedogen, es verstopft die Poren der Haut also nicht. Dies ist ein Gewinn für die Haut bei der Regeneration von Hautunreinheiten, Akne, leichter Neurodermitis, Nesselsucht und Hautekzemen.

Prunus Armeniaca Kernel Oil – Aprikosenkernöl
Das aus den Aprikosenkernen stammende, gleichnamige Öl – Aprikosenkernöl (Prunus Armeniaca Kernel Oil) ist reich an ungesättigten Fettsäuren wie Ölsäure (62 %) und Linolsäure (28 %) sowie Vitamin E. Aufgrund des hohen Ölsäure-Anteils zieht das Aprikosenkernöl gut in die Haut ein und kann besänftigend, glättend und straffend wirken. Die enthaltene Pangamsäure soll auf die Sauerstoffversorgung von Zellen anregend wirken, was die ideale Voraussetzung für optimal ausgeführte Stoffwechselprozesse darstellt. Zudem ist das Aprikosenkernöl in der Lage den Feuchtigkeitszustand der Haut zu regulieren, die natürliche Hautschutzbarriere zu stärken und dunkle Augenringe und Altersflecken zu reduzieren. Geeignet sowohl für anspruchsvolle, irritierte, trockene und gereizte Haut als auch für die junge und Babyhaut.

Punica Granatum Seed Oil – Granatapfelkernöl (sowohl kaltgepresst als auch als Kaltwirkstoff):
Granatapfelkernöl hat die Eigenschaft, einen natürlichen UV-Schutz zu bilden. Es gilt als antioxidativ, ist bekannt daFür Keime in Schach zu halten, unregelmäßige Pigmentierung auszugleichen und unterstützend bei der Wundheilung zu sein. Granatapfelkernöl spielt eine Rolle bei der Zellerneuerung und eignet sich ideal gegen Hautalterung. Außerdem kann es bei trockener und rissiger Haut helfen, hält die Haut elastisch und beinhaltet wertvolle Nährstoffe wie Magnesium, Calcium, Kalium und die Vitamine E und C. Granatapfelkernöl enthält Phytoöstrogen in seiner natürlichen Form und ist somit dem weibliche Hormon Östrogen ähnlich, welches die Haut straffen und der Faltenbildung vorbeugen kann. Es wird sowohl kaltgepresst als auch als Kaltwirkstoff beigemischt. Kaltwirkstoff bedeutet, es wird unter 30 °Celsius hinzugefügt, sodass alle Enzyme vollständig und lebendig erhalten bleiben.

Verwöhnen Sie Ihr Gesicht, Ihre Augen und Ihr Dekolleté am Morgen mit einer ausreichenden Menge unserer pflegenden Day Care – frei von Parfüm (Tagescreme). Wir empfehlen die Day Care – frei von Parfüm in die vom Highly Active Care Serum (Pflegeserum) noch feuchte Haut sanft einzuarbeiten.

Anwendung als Maske: 
Immer dann, wenn Sie Ihre Haut intensiv verwöhnen, nähren und in ihrer natürlichen Funktion unterstützen und stärken möchten, benutzen Sie die Day Care/Night Care in Kombination mit unserem Highly Active Care Serum als eine nährende, glättende Maske. Mischen Sie dazu eine unserer Pflegecremes in einem Verhältnis von 2:1 mit unserem Highly Active Care Serum (bewährt haben sich 8 Pumpstöße Pflegecreme und 4 Pumpstöße Pflegeserum) zu einer Pflegemaske.

Reinigen Sie Ihr Gesicht zunächst mit der Cleansing Milk (Reinigungsmilch) und klären es mit dem Toner (Gesichtswasser). Alternativ zur Cleasing Milk kann ein sanftes Peeling mit unserem Jojobapeeling vorab angewendet werden. Dies befreit die Haut intensiv von allen überflüssigen Hautschuppen und unterstützt so den Effekt der Pflegemaske, da die Haut die Pflegemaske auf diese Weise besonders gut und intensiv aufnehmen kann.

Wie in der Kosmetikkabine cremen Sie zunächst Ihre Augenpartie dünn mit der Pflegemaske ein und verteilen den Rest dann messerrückendick auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Sollte noch etwas von der Maske übrigbleiben, massieren Sie dies in Ihre Haut ein oder nehmen den Überschuss und verreiben ihn auf beliebigen Hautarealen.

In Zeiten besonderer Beanspruchung empfehlen wir, die Maske täglich anzuwenden. Ansonsten empfehlen wir sie optimalerweise zwei Mal pro Woche mit der Pflegecreme anzuwenden, mit der sich Ihre Haut am wohlsten fühlt. Ihre Haut freut sich und wird es Ihnen mit einem strahlenden Aussehen danken.

Aqua, Prunus Armeniaca Kernel Oil*, Adansonia Digitata Seed Oil*, Mangifera Indica Seed Butter**, Punica Granatum Seed Oil*, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Tocopherol, Betaine, Tripleurospermum Maritimum Extract, Sodium Cocoyl Amino Acids, Potassium Aspartate, Magnesium Aspartate, Sodium Hyaluronate, Sarcosine, Zinc Carbonate, Sodium Cetearyl Sulfate, Lactic Acid, Sorbic Acic, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Propylene Glycol

Wasser, Aprikosenkernöl*, Baobaböl*, Mangobutter**, Granatapfelsamenöl*, Cetearyl Alkohol, Cetearyl Glucoside, Vitamin E, Betain, Strandkamillen-Extrakt, Natrium-Cocoyl-Aminosäuren, Kaliumaspartat, Magnesiumaspartat, Natriumsalz der Hyaluronsäure, Sarkosin, Zinkcarbonat, Natrium-Cetearylsulfat, Milchsäure, Sorbinsäure, Kaliumsorbat, Natriumbenzoat, Propylenglykol

*kaltgepresst & organic bio
**organic bio

vegan, frei von Parfüm

Nehmen Sie unsere Produkte mit zu Ihrer Kosmetikerin in die Behandlung, denn auch da möchten Sie auf die Vorteile und Besonderheiten unserer Pflege nicht verzichten. Gerade in der Kabine, wenn die Haut durch die Behandlung besonders aufnahmebereit ist, möchte man sie nicht mit Füllstoffen und anderem belasten. Denn alles, was die Haut aufnimmt, ganz gleich, ob es Glycerin oder gar toxische Stoffe sind, belastet die Stoffwechselprozesse und beeinflusst somit das Erscheinungsbild Ihrer Haut – und dies schon bei einer einmaligen Aufnahme!

Wir empfehlen die Anwendung in der Kabine in dieser Reihenfolge:

Von der Haut werden zuerst Schmutzpartikel, Stoffwechselendprodukte und Make-Up-Rückstände mit unserer Cleansing Milk (Reinigungsmilch) abgenommen.

Danach werden mit dem Jojobapeeling abgestorbene Hautzellen sanft entfernt.

Im nächsten Schritt wird mit unserem Toner (Gesichtswasser) Ihr Gesicht geklärt und erfrischt und vom Kalk des Leitungswassers befreit.

Nach der gründlichen Reinigung wird nun unser Elixier auf dem gesamten Gesicht und dem Hals angewendet. In der Kosmetikkabine kann das Elixier besonders gut mit einem Ultraschall-Gerät oder einem der anderen Behandlungsgeräte eingearbeitet werden.

Zur nachfolgenden Maske wird unsere Pflegecreme mit dem Highly Active Care Serum (Pflegeserum) in einem Verhältnis von 2:1 vermischt. Das Pflegeserum gilt als stark beruhigend und kann Entzündungen vorbeugen. Der Überschuss an Maske, den die Haut nicht vollständig aufgenommen hat, bildet die ideale Grundlage für die nachfolgende Gesichtsmassage. Sollte die Haut die Maske jedoch vollständig aufgenommen haben, dann eignet sich eine unserer Pflegecremes mit, je nach individuellem Hautbedürfnis, einer entsprechenden Menge Massageöl.

Erfahrungsgemäß fühlt sich das beruhigend an und hat einen pflegenden und kühlenden Effekt auf die Haut. Sie werden überrascht sein, wie rosig Ihre Haut aussehen kann. Auch Spuren der Ausreinigung sind gemäß unserer Erfahrung danach kaum bis gar nicht sichtbar.

Ihr Kosmetikstudio ist an Ihrem Wohl interessiert und wird Ihnen sicher gerne Ihre Wünsche erfüllen.

Sie sind der Kunde!

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,080 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Glorious Skin – Day Care – frei von Parfüm“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Wirkstoffkosmetik – Relight Delight Alle Rechte vorbehalten.